Herzlich willkommen bei den Schweigewanderungen

 
Bewegung und Besinnung

Schweigen für Tiere

… für kürzer oder länger
gemeinsam schweigend an einem Fluss gehen
als Fürbitte für alle Wesen in Not.


Schweigewanderungen beruhen auf der Überzeugung, dass Gedanken konkret etwas bewirken können.

Die Schweigewanderungen verlaufen an Flüssen, dem Symbol für Energie und Verbindung. Sie dienen der Besinnung auf Mitgeschöpflichkeit und können das elementare glückhafte Gefühl von Verbundensein vermitteln.

Das Bewusstsein von Zusammengehörigkeit mit allem, was lebt, gibt dem menschlichen Leben Halt und Sinn. Dass alles Leben vernetzt ist und alle Lebewesen aufeinander bezogen und voneinander abhängig sind, ist eine Erkenntnis von der Mystik bis zur modernen Physik. Diese Erkenntnis muss umgesetzt werden, sonst gibt es kein Überleben. Schweigewanderungen bedeuten: Fürbitte für das Wohl der Tiere, der Menschen, alles Lebendigen. Fürbitte für Respekt gegenüber den Bedürfnissen und der Würde jeder Kreatur.

Diese mitgeschöpfliche Verbundenheit, inspiriert von einer universellen religiösen Kraft, kann Mut geben für entschlossenes Handeln gegenüber Erniedrigungen jeglicher Art. Liebe und gewaltfreier Widerstand schliessen sich nicht aus.

Die Schweigewanderungen sind religiös und politisch neutral. Sie verpflichten zu nichts und es gibt keine Aussprache am Schluss.

Die Gestalt Flusswanderbetz mit dem roten Vogel auf der Mütze, geschaffen vom früheren und leider kürzlich verstorbenen Nebelspalter-Cartoonisten Jürg Furrer, verkörpert humorvoll die Anliegen der Schweigewanderungen.

An den Schweigewanderungen werden für andere Wanderer Einblatt-Texte hinterlegt: Geschichten, Fürbitten, Sprüche – Texte, die auf einer Seite Platz haben und leicht in die Tasche gesteckt und weitergegeben werden können.

Überdies: Jeden Sonntag von 11.00 bis 11.05 kann man, wo immer man ist,
in ein fünfminütiges Schweigen eintreten – in eine Fürbitte für Tiere in Not.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

In vier Broschüren wird das geistige Fundament der Schweigewanderungen dargestellt.

Diese können kostenlos bei Roland Stiefel bezogen werden.

 

- Silben am Weg. Worte begleiten die Schweigewanderungen.

- Hinterlegungen. Texte begleiten die Schweigewanderungen.

- fest und transparent. Rituale begleiten die Schweigewanderungen.

- Performance. Die Wirksamkeit im öffentlichen Raum.